021 Japan, LFI und ein Buch

Geschrieben von Sven Tetzlaff am . Veröffentlicht in Podcast

021 logo japanBin wieder zurueck aus Japan, daher heute der Schwerpunkt Japan. Ausserdem referiere ich anlaesslich der aktuellen LFI (6/2015), die eine waschechte China-Ausgabe ist, ein bisschen ueber China und Fotografie und so. Und last but not least, erzaehle ich von einem Buechlein, das ich gerade geschrieben habe und das ihr euch kostenlos runterladen (pdf oder epub3) oder als Papiervariante kaufen koennt. ...

 

 

 

 



Das Buch "o'clock - Japan in Stunden" liegt auch als gedruckte Version vor. Wer sich nicht mit der elektronischen Form zufrieden gibt und lieber was Richtiges haben moechte, der kann das auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen. Einfach Adresse angeben, ich sende das dann zu dir. Du kannst entscheiden, wie du das bezahlen willst, also ob mit Paypal, Ueberweisung oder was es noch so gibt. Das Buch kostet 19.95EUR inkl. Versand (DACH) und MwSt. (*)

Hier gehts zum Buch (PDF): o'clock - Japan in Stunden (pdf)

ebook oclock

Und hier zum ePub3: o'clock - Japan in Stunden (epub)

 


(*)Wenn du gerade ein bisschen knapp bist oder du gar ALG, Sozialhilfe etc. beziehst, aber trotzdem mal wieder einem Freund, Partner ... ein Geschenk machen willst, dann geb ich das Buch auch kostenlos ab. Schreib das einfach in die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und fertig ... 

  • Hi Paul, hat etwas gedauert ... aber ich wollte die Antwort in der aktuellen Folge geben. Und Ja!, du hast absolut recht. Ich werd das aendern ... hier die etwas laengere Antwort -> http://sventetzlaff.com/index.php/home/podcast/146-023-photo-shanghai

  • Paul

    Moin Sven!

    Bisher habe ich noch keine Ausgabe Deines Podcasts verpaßt, weil mich die asiatische Thematik interessiert. Nun möchte ich einen klitzekleinen Verbesserungsvorschlag machen:
    Ich finde, daß Du eine Fähigkeit hast, die nur wenigen Menschen gegeben ist: Mit angenehmer Stimme und sympathischem (leicht) nordischen Akzent flüssig, prägnant und humorvoll zu reden. Eine hervorragende Voraussetzung für einen Podcast!
    Aber: Die knapp abgeschnittenen Sätze und das Bemühen, möglichst viele Infos in einer Stunde unterzubringen, sorgt für eine Hektik, die sich auf mich als Hörer deutlich überträgt. Du hast viel content? Herrlich! Mach doch einfach 2 Folgen draus! Und rede, wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Deine ohnehin eher schnelle Redegeschwindigkeit benötigt keine Beschleunigung, finde ich.
    Es sei denn, Du möchtest Deinen Hörern die Hektik Deiner Lebensumstände verdeutlichen. Ich dagegen bevorzuge eine gemütliche Stimmung mit Atempausen (auch Du wirst atmen müssen, vermute ich) und Abweichungen vom Thema. Das Leben ist stressig genug!

    Aus Berlin grüßt herzlich der
    Paul

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and condition.