001 Nischt wie raus an Westsee

Veröffentlicht in Podcast

Im Herzen der Stadt Hangzhou liegt der Westsee. Ein chinesisches Sprichwort sagt : Oben ist der Himmel - unten sind Suzhou und Hangzhou, 上有天堂,下有蘇杭。 / 上有天堂,下有苏杭, Shang you tiantang - xia you Su-Hang. Etwas kuerzer, Hangzhou ist das Paradies auf Erden - oder so.

In China nennt man die Einwohner auch die Italiener Chinas. Das hat nichts mit Marco Polo zu tun, sondern meint eher, dass die Hangzhouer die Easy Going People Chinas sind (im Gegensatz zu den Wenzhouern). Man kann in der Stadt stundenlang in eine Teehaus verbringen, spielen, essen, Tee trinken und/oder ueber Politik bzw. Kunst reden, was es in dieser Form nur noch in Chengdu gibt.

In dieser Podcastfolge mache ich einen zweistuendigen Fotorundgang am Suedwestufer des Westsees. Die Strecke geht von der Nanshan Lu ueber Hubin Lu zur Baishan Lu, dann ueber den Kristall-Berg zum Huang Long Stadion und dem World-Trade Center.

Leider muss ich auch noch einen Disclaimer vorausschicken. Mea Maxima Culpa ! ... Aufgrund des Defekts eines Mikros, konnte ich die Spuren nicht ausleveln. Auphonic hat da leider auch nicht geholfen. Es ist also etwas leise - zumindest im Hauptteil. Und da das Lavalier-Mikro die meiste Arbeit machen musste, sind auch gelegentlich Atemgeraeusche zu hoeren. Aufnahmetechnisch ist da also noch Luft nach oben ...

 {podcast id=2}
Download Podcast

Wer noch keinen eBookreader fuer ePub3 hat, dem empfehle ich iBooks (Mac, iOS), Gitden (Android, iOS), Calibre (Mac, Linux, Win) oder Azardi (dito)

 

  • Hallo Peter, im Prinzip wuerde ich die schon verstehen, aber die Durchsagequaliatet in den Bussen ist z.T. so schlecht, dass es beim Mutmaszen bleibt. Das meiste ist eh unwichtig und heisst sowas wie Vorsicht beim Ein- und Aussteigen und so. Wichtig ist nur die Durchsage der aktuellen und der naechsten Station - und da muss man schon seeeeeehr genau hinhoeren ... und nicht immer gelingt mir die Mustererkennung ;-)

  • Peter Rex

    Jetzt einmal einfach eine kurze Frage Sven:
    Verstehst Du die Ansagen der netten Dame im Bus?
    Ich vergleich das jetzt einfach mit meinen Erfahrungen hier in Frankreich, als ich aus Deutschland hier aufgeschlagen bin (nicht ohne Einwirkung meiner Frau, eine Französin, oder Franzoeisin wie Du sagen würdest), wo ich nach einigen Monaten dann einfach nachts wach wurde, weil ich anfing auf franzoesisch zu traeumen, und mir das Wort au franzoesisch nicht einfiel oder einfach fehlte.

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and condition.